Master-KV-ICOS_overview

Zuverlässige Datenübertragung selbst unter härtesten Einsatzbedingungen

Belden bringt neue ruggedized PROFINET-Module aus der LioN-R-Familie von Lumberg Automation™ auf den Markt


Unsere neuen ruggedized Module der LioN-Familie (LioN-R) für PROFINET ermöglichen dank robuster Konstruktion und extremer Funktionssicherheit flexible und wirtschaftliche Lösungen. Denn mit ihnen können Sie Sensoren und Aktoren selbst unter härtesten Einsatzbedingungen via Linien- oder Ringtopologie zuverlässig mit Steuerungen vernetzen. Da das rundum vergossene Metallgehäuse selbst Schweißfunken, Spänen oder aggressiven Kühl- und Schmierstoffen standhält, sind die Module insbesondere für den Maschinen- und Anlagenbau bestens geeignet, können aber auch in einer Vielzahl weiterer Branchen verwendet werden.

Eine kanalweise galvanische Trennung zwischen Sensorik/Aktorik und PROFINET schützt in Kombination mit dem Easy-Diagnostic-System Ihre Datenkommunikation vor Störsignalen. Die „Fail-safe“-Funktion der LioN-R-Module garantiert Ihnen einen zuverlässigen Betrieb wie auch ein sicheres Abschalten. Während der Konfiguration können Sie zudem das Verhalten jedes einzelnen Ausgangskanals im Fehlerfall einstellen. Somit sorgen die Module für maximale Maschinenlaufzeiten und eine hohe Wertschöpfung.

NP1064L_Web-Pic


Dank eines integrierten 2-Port-Switch sparen Sie zudem Investitionskosten. Denn so lassen sich Linientopologien ohne zusätzliche Switches realisieren. Ferner profitieren Sie von der standardisierten M12-Anschlusstechnik, die den Aufwand im Vergleich zu einer Parallelverdrahtung deutlich reduziert – angefangen von der Planung über Installation und Wartung bis hin zur Lagerhaltung. Schließlich bietet Ihnen die M12-Anschlusstechnik auch größtmögliche Zukunftssicherheit. Mit anderen Worten: Sie können Ihre Anlagen jederzeit einfach und schnell erweitern

Unsere ruggedized LioN-Module für PROFINET stehen Ihnen in drei Ausführungen zur Verfügung, die jeweils 16 digitale Kanäle besitzen, die entweder als Ein- oder Ausgänge bzw. einer Kombination aus beiden ausgeführt sind. Die optimierte Anordnung der Steckplätze ermöglicht Ihnen auch bei Verwendung von T-Verteilern eine einfache Handhabung. Der Nennausgangsstrom reicht bis zu 1,6 A pro Kanal. Die maximale Strombelastung beträgt 9 A. Alle Ausführungen bieten Ihnen Schutzart IP67, einen Temperaturbereich von -10 °C bis +60 °C sowie PNO- und UL-Zertifizierungen.